Zum Inhalt springen

23. Februar 2022: Es ist schon eine Art Schocksituation: die Informationen aus Russland und der Ukraine

sind fast unwirklich und verwirrend. Ich hätte nie gedacht, dass wir solch eine Situation so nah vor unserer eigenen Haustür jemals haben würden. Das muss ich erstmal verdauen.
Ich hoffe und setze auf den Dialog und eine friedliche schnelle Lösung und das es gelingt, eine diplomatische Lösung zu finden. Ohne Einsatz von jeglichen Waffen. Denn ein Europa mit Krieg kann und will ich mir nicht vorstellen.
#friedenineuropa

Vorherige Meldung: Einladung zur Telefonsprechstunde der SPD-Landtagsfraktion am Dienstag, 1.3.

Nächste Meldung: Friedenswache in Stralsund

Alle Meldungen