Zum Inhalt springen
1. Mai 2021 Foto: SPD VR
1. Mai 2021

1. Mai 2021: #GEMA1NSAM

1. Mai 2021: Heute ist Tag der Arbeit und wie immer dient dieser Tag dazu, auf Missstände hinzuweisen.

Besonders im letzten Jahr sind in vielen Bereichen Probleme regelrecht explodiert, die schon seit Jahren brodeln, aber nie behoben worden sind. Mir ist wichtig:

1. ein altersgerechter Mindestlohn
Mindestens 12 Euro sind derzeit notwendig, damit jeder davon gut leben kann und später auch eine ausreichende Rente hat.

2. allgemeine Tarifverträge

Vor allem im Pflege/medizinischen Bereich fällt das besonders auf. Gerade die, die seit Monate an der Belastungsgrenze arbeiten, für unsere Gesundheit. Öffentliche Aufträge sollen nur an Firmen vergeben werden, die Tarif zahlen.

3. keine befristeten Verträge

Wie soll man seine Zukunft planen mit einem Jahresvertrag? Befristungen ohne Grund sind nicht in Ordnung, das trifft besonders viele Angestellte im Bildungsbereich, zum Beispiel Integrationshelfer*innen und Schulsozialarbeiter*innen. Doch die brauchen wird dringender denn je. Sonst werden diese Jobs nie attraktiv.- Beseitigung der Lohnunterschiede zwischen West und OstEigentlich sollten wir darüber gar nicht mehr reden müssen, nach 30 Jahren. Aber: da es noch immer Unterschiede gibt, müssen wir das wohl.

4. es ist immer ein guter Tag, in eine Gewerkschaft einzutreten.

#GEMA1INSAM #spd #spdmv SPD #hegenkötter #beatrixhegenkötter #ltw21 #stralsund

1. Mai 2021 Foto: SPD VR
1. Mai 2021

Vorherige Meldung: Wohnraum ist kein Spekulationsobjekt

Nächste Meldung: Welt-Hebammentag

Alle Meldungen