Zum Inhalt springen
Welt-Aids-Tag Foto: Beatrix Hegenkötter

1. Dezember 2022: Aids bleibt für immer ...

Der 1. Dezember ist seit 1988 der Welt-Aids-Tag - eingerichtet um eine möglichst breiten Öffentlichkeit auf das Thema aufmerksam zu machen.

Die rote Schleife ist weltweit das Symbol für Solidarität im Einsatz gegen HIV und Aids.

Viele Krisen beherrschen zurzeit unser Leben, so dass Aids und HIV aus dem Blickfeld rutschen. Und auch wenn die Infektion seit Jahren gut behandelt werden kann, leiden immer noch viele Betroffene unter Ausgrenzung, Stigmatisierung und Diskriminierung. Es gibt immer noch viel Halbwissen. Wesentlich ist: HIV kann nicht im Alltag übertragen werden. Normale Hygienemaßnahmen reichen aus.

Spaltung und die Missachtung von Menschenrechten haben HIV überhaupt zu einer globalen Gesundheitskrise werden lassen, deshalb ist der Abbau von Halbwissen und Vorbehalten wichtig.

Wir als SPD-Landtagsfraktion Mecklenburg-Vorpommern behalten die Krankheit im Blick!

#AIDS #aidshilfe #AIDS2022 #aidsawareness #weltaidstag #HIV #hivpositive #hivaids #hivawareness #hivprevention #kankheit #GlobaleKrise #gegendasvergessen #gegenausgrenzung #gegenvorurteile #beratungmitherz #aidsberatung #mvtutgut #MV #mvliebe #spdmv #stralsund #stalsundliebe #stralsundhältzusammen #stralsundeinlebenlang

Vorherige Meldung: Ausstellung von Konrad Lanz in Barth

Nächste Meldung: Städtebauförderung in Stralsund

Alle Meldungen